Ruben und Minna Riesenburger – Wir waren Nachbarn

Abbildung des Veranstaltungsplakats zur Dauerausstellung im Rathaus SchönebergIn der Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg liegt das von mir gestaltete Album über die Familie Riesenburger. Es beginnt mit einem Zitat Robert G. Cohns, des Enkels der deportierten und ermordeten Ruben und Minna Riesenburger:

Dieses Album ist denjenigen Mitgliedern meiner Familie gewidmet, die ich selbst nie kennen lernen konnte, weil sie im Holocaust umgebracht wurden und denjenigen Verwandten, die in der Welt verstreut leben und von meiner Existenz nichts wissen so wie ich nichts weiß von der ihren.

Foto: Ruben Riesenburger in der kaiserlichen Militäruniform mit Minna und Betty, 1914

Ruben Riesenburger in der kaiserlichen Militäruniform mit Minna und Betty, 1914

Für Ruben und Minna Riesenburger wurden am 21. September 2009 Stolpersteine in der Friedenauer Stierstraße 20 verlegt.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Friedenau, Schöneberg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.