Führung am 27. April

Die Villenkolonie Grunewald und ihre Bewohner
 27. April 2013 – 11:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden

Mendelssohn-Palais

Mendelssohn-Palais

 
 

Beitrag: 12 €
Treffpunkt:
Roseneck: Teplitzer/Ecke Hagenstraße (Buslinien 186, M 29, X 10)
Wir sehen die Villen und Landhäuser der Künstler, Banker, Widerstandskämpfer und erinnern uns spazierend an ihre Lebenswege, Kämpfe und Schicksale im Berlin der 20er und 30er Jahre.
Der Stadtspaziergang endet am Hagenplatz.

Über Petra Fritsche

Stadtspaziergänge in Berlin
Dieser Beitrag wurde unter Grunewald, Themenjahr 2013 Zerstörte Vielfalt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.